Das Team stellt sich vor

Praxisinhaberin

Elisabeth Lutz (ehem. Zänker)
Elisabeth Lutz (ehem. Zänker) - Logopädin
(Neurofunktionstherapeutin und Sprachreichtrainerin)

angestellte Logopädinnen der Praxis

Nora Henschel
Nora Henschel - Logopädin in fachl. Leitung
(Neurofunktionstherapeutin)
Nina Täsler
Nina Täsler - Logopädin
(Neurofunktionstherapeutin)
Nadine Wohllebe
Nadine Wohllebe - Logopädin
(Neurofunktionstherapeutin)

Bitte wählen Sie eine Person (über das entsprechende Bild) aus, um weitere Informationen zu erhalten.


Elisabeth Lutz (ehem. Zänker)

„Während meiner Arbeitszeit in der Bavaria Klinik Kreischa habe ich mich auf den Bereich der Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen in der Frührehabilitation spezialisiert, d.h. Aphasie, Dysarthrie und Dysarthrophonie im Zusammenhang mit Kanülenmenagement sowie Nasensonden und PEG-versorgung. Das Medizinstudium verhalf mir dann für sehr interessante Einblicke und Erkenntnisse von körperlichen Zusammenhängen der Muskulatur und inneren Organe. In dieser Zeit wurde mir schließlich bewusst, dass ich am liebsten Logopädin bin. So führte mich mein Weg über weitere Aus- und Weiterbildungen über die Spezialisierungen schwerst körperlich und geistig behinderter Kinder, Patienten mit schweren Schluckstörungen (Dysphagie mit und ohne Kanülenmenagement), Kinder mit Störungen im Lese- und Rechtschreiberwerb schließlich zu dem Thema der ganz kleinen Menschen in unserer Mitte. Ich sehe mir meine Patienten gerne mit all ihren Facetten und als komplexe Wesen an. Ich liebe interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Frühförderstellen und anderen therapeutischen Praxen wie Ergotherapie und Physiotherapie, aber auch mit den Eltern, Erziehern und Lehrern. Denn in der Komplexität eines Menschen liegt oft der Schlüssel zum Therapieerfolg.”

Berufliche Weiterbildung
01. 2023 LoMo - Erzählfähigkeiten, Unterstützung und Förderung (Onlineseminar, Loguan, Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein)
10. 2022 Erste-Hilfe-Ausbildung/ betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung, Johanniter, Dresden
06. 2022 Anwendung des LSVT® COACH- Therapeutin, Thomas Brauer, Online-Seminar
02. 2022 - 03. 2022 Ausbildung zur LSVT-LOUD® - Therapeutin, LSVT Global Inc., Online-Ausbildung
03. 2022 Variables Lesen nach Dipl.-Psych. Sandra Lenz & Prof. Dr. Harald Marx, Sandra Lenz, Online-Seminar
08. 2021 Die Frühkindliche Essentwicklung und Fütterstörung (FKE), Susanne Renk, Online-Seminar
07. 2021 Sprachförderung/-therapie: Satzbau & Frageverständnis nach PD Dr. Zvi Penner, Sandra Lenz, Online-Seminar
03. 2021 Prävention von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Sandra Lenz, Online-Seminar
02. 2021 Theoretische Einweisung zur Durchführung von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 (PoC-Test), DRK, Dresden
01. 2021 Erfolgreich mit Krankenkassen abrechnen, Ralf Buchner, Onlineseminar
01. 2021 Heilmittel richtig (extrabudgetär) verordnen lassen, Ralf Buchner, Onlineseminar
09. 2020 Myofunktionelle Therapie ohne mundmotorische Übungen: SZET-Konzept, Steffi Kurth, Leipzig
02. 2020 Orofaziale Regulationstherapie nach Rodolfo Castillo Morales - Einführung, Irmgard Helene Kaulmann, Hannover
02. 2020 Mitarbeitergespräche sicher führen, Sabine Hengst, Coswig
01. 2019 OSLO-Behandlungstechnik Modul III: "Osteopathie und MFT", Albrecht/ Albrecht/ Sobo, Stuttgart
04. 2018 Marburger Konzentrationstrainer (MKT) - Ausbildung zum Trainer mit Zertifikat, Gita Krowatschek, Leipzig
03. 2018 In der Sprache liegt die Kraft, Petra Springer für LINGVA ETERNA, Dresden
12. 2017 Kiefergelenk - Behandlung von Craniomandibulären Dysfunktionen, Dr. med. dent. Lars Peter Hegenberg, Dresden
03. 2017 Kinaesthetics Workshop, Stefanie Müller, Logopädie Elisabeth Zänker, Dresden
11. 2016 Notfalltraining in der Logopädie Elisabeth Zänker, Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter, Dresden
10. 2016 "Reflext noch mal!" - Auswirkung noch bestehender frühkindlicher Restraktionen auf das Kind, das Lernen und die Wahrnehmung, Ergotherapie E. Mickel, Dresden
10. 2016 PROMPT© Einführungsseminar – Theorie und Praxis und PROMPT©-Technik (Elizabeth Kuegler-Wolters, Speech-Language Pathologist, Logopädin), Köln
09. 2016 In der Sprache liegt die Kraft (Petra Springer, LINGVA ETERNA), Dresden
07. 2016 Hospitationspraktikum zur Vertiefung und Optimierung der OSLO-Behandlungstechnik (Sobo, Albrecht, Albrecht), Stuttgart
05. 2016 Abendsymposium „Von der Sonde zum Apfel- ein langer Weg“ Frühkindliche Fütter- und Essstörungen, Kreischa
05. 2016 Interne Weiterbildung: Wortschatz- und Speichertherapie diagnostizieren und therapieren nach Prof. Dr. Siegmüller, Dresden
04. 2016 In der Sprache liegt die Kraft (Petra Springer, LINGV ETERNA), Dresden
02. 2016 PLAN: Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz: Wortschatzerwerb und Störungen des Wortschatzes – Teil I + II (Prof. Dr. Siegmüller)
09. 2015 OSLO: Modul 2B Osteopathie und Dysphagie (Sobo, Albrecht, Albrecht), Stuttgart
09. 2015 Augengesteuerte Kommunikation und Umfeldsteuerung mit dem EDGE-Kommunikationssystem (Wolgang Rüdiger, Markus Joos), Dresden
06. 2015 Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter (Susanne Renk), Leipzig
03. 2015 Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter (Susanne Renk), Leipzig
02. 2015 PLAN: Kindlicher Dysgrammatismus: morphologische Störungen und Störungen der Textebene - Teil2 (Prof. Dr. Siegmüller)
02. 2015 PLAN: Kindlicher Dysgrammatismus: frühe Störungen und syntaktische Störungen - Teil1 (Prof. Dr. Siegmüller)
01. 2015 OSLO: Modul 2A Osteopathie und Dysphagie (Sobo, Albrecht, Albrecht), Stuttgart
11. 2014 LRS-Lese-Rechtschreib-Schwäche (Dietmar Wenzel)
10 2014 Achtsamkeitspraxis in Beratung und Therapie, Möglichkeiten im Umgang mit Stress und belastenden Situationen (Tom Pinkall), Dresden
09. 2014 OSLO: Modul 1B Osteopathie und Stimme (Sobo, Albrecht, Albrecht), Stuttgart
03. 2014 OSLO: Modul 1A Osteopathie und Stimme (Sobo, Albrecht, Albrecht), Stuttgart
12. 2013 Interne Weiterbildung: „Einführung Sprachrhythmus” (Lydia Höhne nach Dr. Zvi Penner)
12. 2013 Interne Weiterbildung: Aufrichtungsdefizite und deren Folgen vom Säuglings- bis zum Schulalter Relevanz für die Logopädie? (Susan Schwede nach Dr. Bein- Wierzbinski)
10. 2013 Auditive Wahrnehmung und Kommunikation - Früherkennung und Behandlung von auditiven Wahrnehmungsstörungen (C. Seiler)
09. 2013 Neurofunktionstherapie® Mund-Augen-Körper-Hände (Elke Rogge), Leipzig
06. 2013 SprachEntwicklungsVerzögerung – Praxis der SEV auf der Basis der Sensorischen Integration (Susanne Renk)
06. 2013 Teilnahme am Kongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie, Erfurt
06. 2012 Teilnahme am Kongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie, Nürnberg
06. 2012 Die Entdeckung der Sprache (Barbara Zollinger)
04. 2012 Kinderstimme - Diagnostik, Anamnese und Therapie bei kindlichen Stimmstörungen (Angelina Ribeiro von Wersch)
03. 2012 Multimodaler Ansatz in der Therapie mit Late Talker (Elisabeth Gotthardt)
03. 2012 Diagnostik und Therapie bei phonetisch phonologischen Störungen
03. 2012 Ausbildung zur Sprachreichtrainerin (Joachim Schwalbach), Frankfurt a.M.
10. 2011 - 01. 2012 Qualifizierung im Rahmen der Bundesoffensive „Frühe Chancen” mit den Modulen:
  • „Pädagogisches und gesundheitliches Wissen”
  • „Grundlagen Sprache-Sprechen-Kommunikation, Spracherwerb und Störungen der Sprachentwicklung”
  • „Methoden der Sprachförderung Teil 1-4”
  • „Sprachförderung mit mehrsprachig aufwachsenden Kindern”
  • „Elternarbeit im Kontext der Sprachförderung”
10. 2011 Konflikt-CoolTOUR I: vom konstruktiven, mutigen Umgang mit Kritik und Konflikten in der Elternarbeit (Holger Richter)
11. 2008 Grundkurs der F.O.T.T. (Frau Heike Sticher (Physiotherapeutin), Frau Doris Müller (Ergotherapeutin))
11. 2008 Teilnahme am Therapeutentreffen „Nicht-aphasische Kommunikationsstörungen”
05. 2008 Affolter-Konzept - Infotage (Frau Luzia Fischer), Kreischa
04. 2008 Teilnahme am F.O.T.T. Symposium, Hamburg
02. 2008 Kanülenmanagement - Erlaubnis zur Durchführung pflegerischer Tätigkeiten
10. 2007 Therapie bei Dysarthrophonie (Frau Viola Neuwald-Fernàndez)
02. 2007 Teilnahme an den Würzburger Aphasietagen, Würzburg
01. 2007 „Ihr Weg in die Selbständigkeit”
2007 Diverse interne Weiterbildungen u.a. zu den Themen, Dresden:
  • Dysglossi
  • Logopädie in der Geriatrie
  • Sprachtherapie bei Demenz
11. 2006 Therapeuten Treffen, Dresden
03. 2006 Kanülenmanagement - Erlaubnis zur Durchführung pflegerischer Tätigkeiten
2006 Diverse interne Weiterbildungen u.a. zu den Themen:
  • „Systemisch-lösungsorientierte logopädische Therapie”
  • Therapie phonologischer Störungen bei Aphasie
  • Rehabilitation aphasischer Störung nach Schlaganfall
  • Der Nervus facialis und die von ihm innervierten Muskeln
  • Aphasie in der Akut-Phase
  • Gedächtnismodelle
2005 Diverse interne Weiterbildungen u.a. zu den Themen:
  • Selbsthilfe bei Aphasie
  • Falldarstellung Aphasie aus der Frührehabilitation
  • Thrombosen
  • Möglichkeiten zur alltagsorientierter Aphasietherapie
  • Kanülenversorgung und Tracheostoma
  • Morbus Parkinson - aktuelle Möglichkeiten der Medizintechnik
06. 2004 Teilnahme am DBL-Kongress, 40 Jahre Deutscher Bundesverband für Logopädie
09. 2002 Stimmrehabilitation und pulmonale Rehabilitation nach totaler Laryngektomie (Maria Thierenbach, bess medizintechnik gmbh), Chemnitz

Beruflicher Werdegang
14.10.2017 Umbenennung der Praxis in Logopädie Elisabeth Lutz, Dresden
01.10.2015 Eröffnung der Logopädie Elisabeth Zänker, Dresden
07.11.2011 Eröffnung der Praxisgemeinschaft Logopädie Schwede & Zänker GbR, Dresden
06. 2011 - 05. 2013 Anstellung beim JugendSozialwerk Nordhausen e.v. als Sprachberater im Kindergarten über die Bundesoffensive „Frühe Chancen”
seit 04. 2011 freiberufliche Tätigkeit als Logopädin
10. 2009 - 09. 2011 Medizinstudium - Grundstudium an der Medizinischen Akademie Carl-Gustav-Carus, Technische Universität Dresden
08. 2005 - 09. 2009 Anstellung in der Erwachsenenklinik, Bavaria Klinik in Kreischa
08. 2005 erfolgreicher Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin
08. 2002 - 08. 2005 Ausbildung zur Logopädin an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie, Chemnitz

Nora Henschel

"Während meiner Ausbildung zur Logopädin habe ich besonders viel Interesse und Spaß an der Arbeit mit Kinder entwickelt. Dies umfasst die Bereiche der Sprachentwicklungsstörungen, der Late Talker und der myofunktionellen Therapie. Bei meiner Arbeit ist es mir wichtig auf die Kinder bzw. Patienten persönlich einzugehen. Gerade diese Individualität macht meinen Alltag als Logopädin besonders abwechslungsreich und spannend.”

Berufliche Weiterbildung
10. 2022 Erste-Hilfe-Ausbildung/betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung, Johanniter, Dresden
05. 2022 Neurofeedback Aufbaukurs 3 der Akademie für Neurofeedback, Akademie für Neurofeedback in Naumburg
04. 2022 Neurofeedback Aufbaukurs 2 der Akademie für Neurofeedback, Akademie für Neurofeedback in Naumburg
02. 2022 Neurofeedback Grundkurs 1 der Akademie für Neurofeedback, Akademie für Neurofeedback in Naumburg
08. 2021 Die Frühkindliche Essentwicklung und Fütterstörung (FKE), Susanne Renk, Online-Seminar
06.2021 Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter, Susanne Renk, Leipzig
06. 2021 Mund-, Ess-, Trinktherapie (MET), Susanne Renk, Leipzig
02. 2021 Theoretische Einweisung zur Durchführung von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 (PoC-Test), DRK, Dresden
09. 2020 Orofaziale Funktionen im Kontext von hartnäckigen Aussprachestörungen mit und ohne Vorliegen dyspraktischer Komponente, Ulrike Becker-Redding, Magdeburg
06. 2020 Modellorientierte LRS - Der rote Faden in Diagnostik und Therapie, Bente von der Heide, KiST-Hannover
02. 2020 Diagnostik und Therapie phonologischer Störungen nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN), Karin Hein, KiST-Hannover
09. 2019 Kompaktseminar Wortschatztherapie - Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN), Prof. Dr. phil. Julia Siegmüller, CRT Rostock
08. 2018 Kompaktseminar Dysgrammatismus - Therapie von grammatischen Störungen nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN), Prof. Dr. phil. Julia Siegmüller, CRT Rostock
08. 2018 Brandschutzhelfer - Grundlehrgang inkl. Zusatzmodul: Evakuierungshelfer, Die Johanniter, Dresden
12. 2017 "Motorische Entwicklung aus dem Blickwinkel der Reflexologie", Anna Theisinger, Dresden
08. 2017 Neurofunktions!therapie® für Mund-Augen-Körper-Hände (Elke Rogge), Dresden
05. 2017 LAX VOX® - Übungen zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme ("Hauptstadt Stimme", Thomas Lascheit), Berlin
03. 2017 Kinaesthetics Workshop (Stefanie Müller), Logopädie Elisabeth Lutz, Dresden
11. 2016 Notafalltraining in der logopädischen Praxis Elisabeth Zänker Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter, Dresden
05. 2015 Teilnahme am 7. Dresdner Schlaganfalltag
06. 2014 Teilnahme am DBL Kongress, Berlin

Beruflicher Werdegang
seit 10. 2022 Anstellung als fachliche Leitung in der Logopädie Elisabeth Lutz
seit 10. 2017 Übernahme der Anstellung in die Logopädie Elisabeth Lutz
seit 11. 2016 Anstellung in der Logopädie Elisabeth Zänker
08. 2016 erfolgreicher Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin
09. 2013 - 08. 2016 Ausbildung zur Logopädin an der DPFA-Schule, Dresden

Nina Täsler

"Begonnen habe ich meine Ausbildung zur Logopädin um die Vielseitigkeit dieses Berufes zu erleben. Dabei kristalisierten sich immer mehr meine Interessengebiete heraus, zum einen die Therapie von Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern und zum anderen die Stottertherapie. Wichtig in meiner Arbeit sind mir eine individuell angepasste Therapie, das Einbinden der Eltern und die interdisziplinäre Zusammenarbeit.”

Berufliche Weiterbildung
10. 2022 Erste-Hilfe-Ausbildung/ betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung, Johanniter, Dresden
08. 2021 Die Frühkindliche Entwicklung und Fütterstörung (FKE) bei Susanne Renk, Online-Seminar
06. 2021 Fütterstörung(FST) im Baby- und Kleinkindalter bei Susanne Renk, Leipzig
06. 2021 Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) bei Susanne Renk, Leipzig
02. 2021 Theoretische Einweisung zur Durchführung von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 (PoC-Test), DRK, Dresden
10. 2020 Der Modifikationsansatz in der Therapie mit stotternden Kindern bis zum Vorschulalter, PROLOG, Online-Seminar
06. 2020 - 09.2020 Neurofunktions!therapie® für Mund-Augen-Körper-Hände (Elke Rogge), Dresden
04. 2016 Teilnahme am 6. Leipziger Frühjahrssymposium Sprache und Kommunikation, Leipzig

Beruflicher Werdegang
seit 09.2019 Anstellung in der Logopädie Elisabeth Lutz
09. 2019 erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin
09. 2016 - 08. 2019 Ausbildung zur Logopädin an der DPFA-Schule, Dresden

Nadine Wohllebe

"Bereits nach meinem ersten Praktikum in der Logopädie war ich von der Vielseitigkeit und Individualität des Berufes begeistert. Während meiner Ausbildung entdeckte ich vor allem die neurologischen Krankheitsbilder für mich. Nach meinem Berufseinstieg lernte ich auch die verschiedenen Therapien bei Kindern sehr zu schätzen. Ich arbeite sehr gern ganzheitlich und bin bestrebt immer wieder auf die individuellen Berdürfnisse jedes Patienten einzugehen.”

Berufliche Weiterbildung
10. 2022 Erste-Hilfe-Ausbildung/ betriebliche Erste-Hilfe-Ausbildung, Johanniter, Dresden
04. 2022 Dysphagie Kompakt Workshop, SalusCon Akademie gUG, Berlin
01. 2022 - 10. 2022 Neurofunktions!therapie® für Mund-Augen-Körper-Hände (Elke Rogge), Leipzig
11. 2021 Antigen-Schulungen COVID Präsenz, Johanniter, Potsdam
01. 2021 Das SZET-Konzept - Schlucken und Zungenruhelage Effizient Therapieren (Steffi Kurth), Dresden

Beruflicher Werdegang
seit 09. 2021 Anstellung in der Logopädie Elisabeth Lutz, Dresden
10. 2021 erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin
09. 2018 - 08. 2021 Ausbildung zur Logopädin, Erste Europäische Schule für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie in Kreischa
10. 2016 Berufsorientierungspraktikum im Bereich Logopädie (Logopädie Katrin Phillip in Dresden/Radeberg)
01. 2014 - 06. 2017 Übungsleiterin in der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik (VfB Hellerau KLotzsche e.V.)